Der Bundesgerichtshof hat die von Ebay aufgestellten hohen Anforderungen für den Abbruch einer Auktion bestätigt.  “Unseriösität” (hier: auffällig viele Gebotsrücknahmen)  des Bieters könne den Abbruch einer Auktion nur begründen, wenn die Ablehnung des Vertragsschlusses nachweislich aus diesem Grund erfolgte. Wer beim Abbruch  “herumeiert” statt klare und nachweisbare Gründe zu nennen, spielt dem vermeintlichen “Abzocker” in… weiterlesen…

Verfasser:

Verstößt ein Händler auf der Handelsplattform ebay gegen die dort geltenden Grundsätze, so handelt er zwar vertragswidrig und es können ihn vertraglich vereinbarte Sanktionen treffen, sein Verhalten ist aber deswegen noch nicht als wettbewerbswidrig zu bewerten. So hatte in einem Urteil Oberlandesgericht Hamm (Urteil vom 21.12.2010, Az.: I-4 U 142/10) ein ebay-Händler einen Konkurrenten abgemahnt,… weiterlesen…

Verfasser:

NÜMANN + SIEBERT
Ihre Kanzlei für die Digitale Welt

 

Sie sind kreativ? Als Künstler, Autor, Programmierer Urheber?

Ihr Unternehmen verdient sein Geld mit Kreativität? Es ist als Verlag, Hersteller von Software, Multimedia-Content, Games; als Verlag, Anbieter von Bild- und Filmmaterial, Galerist oder was auch immer Rechteinhaber?

Und wie schützen Sie ihre Werke, ihr geistiges Eigentum, im Internet?

Wenn Sie mit… weiterlesen…

Verfasser: